Die neu qualifizierten Beratungsfachkräfte

Das Katholische Schulwerk in Bayern veranstaltete vom 27. - 28. Oktober in Augsburg (Haus St. Ulrich) die jährliche Tagung für Beratungsfachkräfte der KSW-Mitgliedsschulen mit über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus ganz Bayern. Die beliebte Veranstaltung konnte mittlerweile ihr zehntes Jubiläum feiern.

Das Organisationsteam (federführend: Christina Sanabria (Beratungslehrerin am Gymnasium der Benediktiner Schäftlarn), Florian Schuster (Beratungslehrer am St.-Bonaventura-Gymnasium Dillingen) & Stephan Reheuser (Schulleiter am Maria-Ward-Gymnasium Bamberg und Schulleiter am Abendgymnasium Bamberg; Schulpsychologe), unterstützt von Susanne Sachenbacher (Referentin für Schulentwicklung und Fortbildungen, KSW)) stellte die diesjährige Veranstaltung unter das Thema „Ressourcen aktivieren, Stärken wieder entdecken - bei mir und anderen“.

Der wohl feierlichste Augenblick der Veranstaltung war die Aufnahme neu qualifizierter Lehrkräfte in den Kreis der Beratungsfachkräfte an kirchlichen Schulen: Dr. Peter Nothaft, Direktor des Katholischen Schulwerks in Bayern, überreichte den 21 Absolventinnen und Absolventen des zurückliegenden Ausbildungslehrgangs die Zertifikate. (Der Hintergrund: Das Katholische Schulwerk in Bayern bietet Angehörigen seiner Mitgliedsschulen einen eigenen Ausbildungslehrgang zur Beratungslehrkraft an, um das Problem abzufedern, dass Beschäftigte kirchlicher Schulen bei den staatlichen Fortbildungsangeboten häufig nicht ausreichend Plätze finden.). In einer kurzen Ansprache betonte Herr Dr. Nothaft die Bedeutsamkeit qualitätsvoller Beratung gerade an kirchlichen Schulen, die so für Schülerinnen und Schüler in schwierigen Lebenssituationen zu „guten Orten“ werden können. Er dankte allen Anwesenden für ihr Engagement und für das Wahrnehmen des KSW-Fortbildungsangebots, um eigene Kompetenzen zu entwickeln bzw. zu erweitern.

Weitere Artikel

Newsletter 03/2022

Den aktuellen Newsletter des KSW lesen Sie hier.

 

Modul II: 16 eigens für die Mitgliedsschulen des Katholischen Schulwerks in Bayern ausgebildete Evaluatorinnen und Evaluatoren beenden ihre Ausbildung und sehen nun voller Tatendrang der neuen Aufgabe entgegen. Ein herzliches…

 

Katholische Schulen brauchen qualifizierte Führungskräfte, denn „gute“ Führung steigert die Attraktivität katholischer Schulen - nach innen, für Lernende und Lehrkräfte, und nach außen, für Eltern und Öffentlichkeit. Das…

 

Zu der dreitägigen Schulleitertagung unter dem Thema "Antisemitismus" fanden sich ca. 30 Schulleitungen von Gymnasien und Fachoberschulen in einem sonnigen Niederalteich ein.

Die Tagung begann mit einem kulturellen Highlight:…

In einem kürzlich veröffentlichten Text der Bildungskongregation des Vatikans zur Identität katholischer Schulen (The Identitiy of the Catholic School for a Culture of Dialogue; Vatican City 2022) werden u.a. zwei profilbildende…

Vom 26.-28.04.2022 fand die diesjährige Schulleitertagung für Realschulen, Wirtschaftsschulen und FOS in der Abtei Niederaltaich statt. Die Freude bei allen Beteiligten war groß, erstmals seit zwei Jahren eine Schulleitertagung…

Die Mädchenrealschule St. Josef Schwandorf des Bistums Regensburg erhielt als erste Mitgliedsschule das neue Zertifikat der nachhaltigen Zusammenarbeit von Elternhaus und Schule. Neu ist dieses Zertifikat in zweierlei Hinsicht:…

Nach 7-jähriger Arbeit konnte die Arbeitsgruppe, die innerhalb des Katholischen Schulwerks in Bayern mit der Erstellung eines Unterrichtsplans für den Vernetzten Unterricht (VU) an Realschulen beauftragt war, den vollendeten Plan…

Am Mittwoch, den 29.09.2021, hielt Roger Spindler vor knapp 80 Teilnehmenden in Verantwortung an unseren Mitgliedsschulen einen Vortrag zum Thema „Konzentration, Innovation und Überraschung – Weichenstellung für die Schule nach…

In Krisenzeiten sind katholische Schulen in besonderer Weise gefordert, dem Anspruch füreinander da zu sein und sich innerhalb der Schulgemeinschaft gegenseitig zu stützen, gerecht zu werden.

Auf Anregung und unter dem Dach des…