Tagung der Schulleitungen aller im KSW vertretenen Schularten

Kursdetails

Wie können wir Bildung für eine nachhaltige Zukunft gestalten?

„Schöpfungsgerechtigkeit“ inhaltlich und strukturell bei den kirchlichen Schulen verankern

Papst Franziskus betont in seiner Enzyklika Laudato si' von 2015 und in der neuen Enzyklika Laudate Deum von 2023 nachdrücklich die untrennbare Verbindung zwischen Klimawandel, Armut und Ungleichheit, die die Grundlagen unseres gemeinsamen Heimatplaneten erschüttern. Dies sind keine reinen Luxusprobleme wohlhabender Länder, sondern ethische und praktische Herausforderungen, die uns alle betreffen und zu verantwortungsvollem Handeln aufrufen. Das erfordert ein fundiertes Verständnis der wissenschaftlichen Hintergründe des Klimawandels, um entsprechende Maßnahmen zu ergreifen und eine nachhaltige Zukunft zu gestalten. Im Kontext kirchlicher Schule ist dies nicht nur Teil des fachlichen, sondern ebenso des umfassenden persönlichkeitsstärkenden Bildungsauftrages. Bei der Tagung werden unter anderem beispielhaft mit den Experimenten aus dem Klimakoffer die im Handbuch Klimawandel anschaulich aufbereiteten MINT-Aspekte des Klimawandels u.a. seine lokalen und globalen Auswirkungen erarbeitet. 

Referententeam für diesen Tagungsteil:

Dr. Sabine Graf, Dr. Cecilia Scorza-Lesch, Prof. Dr. Harald Lesch (Ludwig-Maximilians-Universität München bzw. Institut für Lehrerfortbildung Gars am Inn)

Aktuelles und Austausch: Zur Arbeit des Katholischen Schulwerks in Bayern

Herr Dr. Peter Nothaft, Sr. Dr. Hanna Sattler OSB, Frau Ariane Endres, Frau Dunja Müller und Frau Susanne Sachenbacher berichten zu aktuellen Themen und Anliegen aus der Arbeit des Katholischen Schulwerks in Bayern.

Weitere Informationen

Kursgröße:
Max. 70 Teilnehmende
Preis:
Tagungskosten: 350,00 €
Bemerkung:

Tagungskosten: 350,00 € (incl. Übernachtung, Verpflegung)

Sie erhalten nach Durchführung des Kurses eine Rechnung von uns. Durch Preisanpassungen des Tagungshauses können sich evtl. Änderungen der Gebühren ergeben.

Bei Absage innerhalb von 8 Tagen vor Veranstaltungsbeginn werden anfallende Stornogebühren an die Teilnehmer in vollem Umfang weitergegeben.

Bitte beachten: Die Teilnehmerzahl ist vom Haus auf 60 Personen beschränkt. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Wenn Sie keine Übernachtungsmöglichkeit brauchen, geben Sie dies bitte bei der Anmeldung ausdrücklich an. Dies ermöglicht ggf. weiteren Kolleginnen und Kollegen eine Teilnahme.

Organisator/-in:
Frau Dr. Susanne Sachenbacher
sachenbacher@schulwerk-bayern.de
Dozent/-in:
Verschiedene Referenten

Termin

Beginn: 27.02.2024 15:00 Uhr
Ende: 29.02.2024 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 04.01.2024 18:00 Uhr

Die Anmeldefrist dieser Fortbildung ist abgelaufen.

Tagungsort

Exerzitienhaus Schloss Fürstenried

Adresse:
Exerzitienhaus Schloss Fürstenried
Forst-Kasten-Allee 103
81475 München
In Google Maps anzeigen
Telefon:
089 - 7 45 08 29-0
Fax:
089 - 7 45 08 29-99
E-Mail:
reservierung.fuerstenried@eomuc.de
Zurück