Kursdetails

Herausforderungen 2.0 für Lehrkräfte – die digitale Lebenswelt unserer Schülerinnen und Schüler

Kursdetails

Der Einfluss der digitalen Medien auf unsere Schülerinnen und Schüler ist enorm. Diese Tatsache war vor Corona spürbar, ist es gerade in besonderem Maße und auch nach dem hoffentlich baldigen Ende der Pandemie wird der Einfluss nicht mehr geringer werden.

Der Spagat zwischen sinnvollem Nutzen bzw. Einsatz und Missbrauch der Angebote ist somit eine große Herausforderung unserer Zeit. Immer häufiger sehen wir im Schulalltag die Folgen, welche das Konsumieren von nicht altersgerechten oder ungeeigneten Inhalten auf die Jugendlichen nimmt. Die Verrohung der Sprache, Müdigkeit im Unterricht oder nicht zuletzt das „Nachspielen“ der Netflix Serie „Squid Game“ zeigen deutlich, dass es sich hierbei nicht um Panikmache handelt, sondern eine realistische Einschätzung der Situation. Wie sollen wir Erwachsene, speziell Lehrerinnen und Lehrer, damit umgehen? Ich verfolge den Ansatz, dass es uns mit pauschalen Verteufelungen nicht gelingen wird, etwas zu bewirken. Wir müssen es schaffen, die Interessen und Hobbies der aktuellen Generation von Kindern und Jugendlichen zumindest teilweise zu verstehen.

Ich biete hierzu bei der Onlineveranstaltung „Herausforderungen 2.0 für Lehrkräfte – die digitale Lebenswelt unserer Schülerinnen und Schüler“ Einblicke in die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen heute, versuche dabei die Faszination der Heranwaschsenden für die digitale Welt begreiflich zu machen, zeige aber auch Gefahren auf und gebe nicht zuletzt konkrete Informationen und Hilfen an die Hand, an welcher Stelle man klare Grenzen ziehen sollte und wie man das auch schafft. Zudem besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch am Ende des Vortrags.

Weitere Informationen

Kursgröße:
Max. 50 Teilnehmende
Bemerkung:

Zusätzliche Seminargebühr für externe Teilnehmer 45,-- €.

Organisator/-in:
Frau Christina Gabelsberger
gabelsberger@schulwerk-bayern.de
Dozent/-in:
Richard Büttner

Termin

Beginn: 19.01.2022 16:00 Uhr
Ende: 19.01.2022 18:00 Uhr
Anmeldeschluss: 18.01.2022 12:00 Uhr

Die Anmeldefrist dieser Fortbildung ist abgelaufen.

Tagungsort

ONLINE-SEMINAR

nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie die Zugangsdaten per Mail zugesandt.

Dies ist kein geografischer Ort, die Veranstaltung erfolgt virtuell über Online Medien.


Zurück